Journalistisches Schreiben

 

Dozent: Dr. Christoph Leuchter

Voraussetzung: Der Kurs ist ein Angebot für fortgeschrittene Studierende, die bereits einen Basiskurs des Schreibzentrums besucht oder an anderer Stelle Schreiberfahrungen gesammelt haben. Internationale Studierende müssen ein Deutschniveau von mindestens C1.2 vorweisen. Der Kurs ist nicht zugänglich für Seniorenstudenten. International students are required to demonstrate a German level C1.2. The course is not addressed to elderly students.

Inhalt: Was ist journalistischer Stil? Muss man immer mit einem „Erdbeben“ beginnen? Reportage, Kommentar, Story: Worauf kommt es an? – Solche und ähnliche Fragen werden im Zentrum unserer ersten Bemühungen stehen. Dabei können wir uns zunächst das eine oder andere von professionellen Schreibern abschauen, schon bald sollte jedoch die Arbeit am eigenen Text in den Mittelpunkt rücken: Wir werden Ideen sammeln, recherchieren, schreiben, überarbeiten, feilen. Am Ende steht hoffentlich die fertige Story – vielleicht sogar inklusive Veröffentlichung. Das Kursangebot findet in Kooperation mit der Aachener Zeitung/Aachener Nachrichten statt.

Der Kurs soll die entstehenden Texte optimieren und deren Abschluss vorantreiben. Dabei sammeln die Studierenden Erfahrungen mit journalistischen Texten und redaktioneller Arbeit. Das erhöht die allgemeine Schreibkompetenz und schärft das Profil für den späteren Beruf.

ECTS: 4 CP

Termine und Orte: Jeweils donnerstags von 10-14 Uhr
27.04.2017, Raum S16 im C.A.R.L.
04.05.2017, Medienhaus, Zeitungsverlag Aachen
18.05.2017, Raum S16 im C.A.R.L.
01.06.2017, individuelle Sprechstunde in Raum B 324 (Kackertstraße 7, 3. OG)
22.06.2017, Raum S16 im C.A.R.L.
06.07.2017, Medienhaus, Zeitungsverlag Aachen

Teilnehmerzahl: max. 12 Studierende

Anmeldung: Die Kursanmeldung erfolgt vom 11. bis 18. April 2017 über die Anmeldeplattform des Sprachenzentrums. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des Sprachenzentrums.